Seite wählen

EHI-Session:
Nachhaltige Verpackungslösungen für Gastronomie und Lebensmittelhandel

15. April. 2021, 10:00 Uhr

Das Programm

 10:00

Begrüßung und Moderation
 
Olaf Hohmann
Forschungsbereichsleiter
Handelsgastronomie, EHI
Angelika Simko
Projektleiterin Forschungsbereich
Ladenplanung + Einrichtung, EHI

 10:05

Neuerungen für Gastronomie und Handel durch die Umsetzung der EU-Einwegkunststoffrichtlinie und die geplante Novelle des deutschen Verpackungsgesetzes

Der Verpackungsverbrauch steigt jährlich und durch den Unterwegs-Konsum landen zu viele Abfälle in der Umwelt. Mit der Umsetzung der EU-Richtlinie zur Verringerung der Auswirkungen von Einwegkunststoffprodukten auf die Umwelt (EU-Einwegkunststoffrichtlinie) und der geplanten Novelle des deutschen Verpackungsgesetzes werden diese Herausforderungen angegangen. Welche Neuerungen kommen dabei auf Gastronomie und Handel zu und welche nachhaltigen Alternativen gibt es?

Sonia Grimminger
Mitarbeiterin Fachgebiet III 1.6 Kunststoffe und Verpackungen,
Umweltbundesamt

 10:30

EAT HAPPY – Täglich frisch. Vielfältig. Lecker.

Seit 2013 begeistert EatHappy Kunden mit einem innovativen Shop-in-Shop-Konzept.
Mit rund 800 Standorten in Deutschland und weiteren in Europa tragen wir unser Konzept in die Welt. Dabei steht unser noch junges Unternehmen immer wieder vor neuen Herausforderungen. Besonders das Thema Verpackungen ist brandaktuell und wird uns alle noch lange beschäftigen.

Frederik Becker
Teamleiter Produktmanagement,
FCF Holding / EatHappy

 10:50

Let the change begin: To-Go-Verpackungslösungen – Aber nachhaltig bitte!

Das Verzehrverhalten der Menschen hat sich massiv verändert, Take Away und Convenience sind in aller Munde. Einwegkunststoff hingegen ist in den Köpfen der Verbraucher negativ besetzt und wird in Kürze verboten. Umdenken ist angesagt, Plastik vermeiden und CO2 sparen ist leichter, als man denkt. Es gibt bereits heute Alternativen, die sowohl optisch als auch funktional überzeugen. Welche Materialen stehen zur Auswahl, welche Vor- und Nachteile haben diese, welche Speisen können wie verpackt werden?

Axel Gelhot
Head of Marketing Central Europe,
DUNI

11:10 – 11:20   Kurze Pause

 11:20

VYTAL - Wie erzielen wir 99% Rücklaufquote mit Mehrweg ohne Pfand?

VYTAL hat die Ambition, das bequemste und effizienteste Mehrwegsystem für Essensverpackungen aufzubauen – digital und pfandfrei. Der Vortrag gibt einen Einblick über die Technologie und den Nutzen von VYTAL für die Gastronomie, den Handel und darüber hinaus.

Dr. Tim Breker
Co-Founder & Managing Director,
VYTAL Global
Sven Witthöft
Founder,
VYTAL Global

 11:40

Auf ein Pfandtastisches Morgen - Vorstellung des RECUP-/REBOWL-Pfandsystems

RECUP und REBOWL bietet ein innovatives und nachhaltiges Pfandsystem für Mehrwegverpackungen für Getränke-to-go und Take-away-Essen an. Dabei ist uns besonders wichtig, die „To-go-Philosophie“ aufrecht zu erhalten und gleichzeitig eine unkomplizierte und attraktive Alternative zu Einwegverpackungen anzubieten. Für Kaffeegenießer:innen, Foodlover, Take-away-Anbieter:innen und vor allem für die Umwelt. Mit über 6.000 teilnehmenden Partnern ist RECUP die marktführende Lösung zur Umsetzung der neuen Mehrwegpflicht in der Gastronomie.

Lisa Henze
Teamlead Key Account Management,
reCup

 12:00

Huhn oder Ei? Die ewige Frage! Ist ein Mehrwegpfandsystem für den Takeaway-Bereich im LEH machbar und skalierbar?

FairCup referiert mit Blick auf den Markt, die Machbarkeit und die Notwendigkeiten, die ein Pfandbecher-System mit sich bringt: Ist kontrollierte Hygiene machbar? – Huhn oder Ei? Die ewige Frage – Welche Maßnahmen muss ich als LEH treffen? Was ist mit den Produzenten? – Individualität ist machbar – kostet halt! – Wie wird der Endkunde reagieren? Was sind die Vorteile für teilnehmende LEH?

Daniel Pfeffer
Geschäftsführer,
HEAG FairCup

 12:20

Gemeinsame Diskussionsrunde mit allen Referenten

Es bleibt spannend: Nutzen Sie die Chance und stellen Sie als Teilnehmer den Refrenten Ihre Fragen!

12:45   Ende der Session

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich bei uns. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Olaf Hohmann
Forschungsbereichsleiter
Handelsgastronomie
+49 221 57993-699
hohmann@ehi.org
Angelika Simko
Projektleiterin Forschungsbereich
Ladenplanung + Einrichtung
+49 221 57993-24
simko@ehi.org