Seite wählen

EHI-Session: HR meets IT –
Workforce Management for Retail


30. September 2020, 09:00 – 13:00 Uhr

Das Programm

  09:00

Begrüßung

Moderation

 
Caroline Martens
Projektleiterin Forschungsbereich IT,
EHI
Vanessa Tuncer
Leiterin Forschungsprojekt Personal,
EHI

 09:15

Keynote - Arbeitszeitmodelle für den Handel im Spannungsfeld zwischen New Work, Digitalisierung und Fachkräftemangel

Fachkräftemangel, Online-Handel, steigender Wettbewerb, Demografischer Wandel. Der stationäre Einzelhandel steht vor großen Herausforderungen. Besserer Service, geringere Kosten und höhere Arbeitgeberattraktivität sind gleichzeitig gefragt. Guido Zander zeigt in seinem Vortrag Möglichkeiten auf, diese vermeintlich konkurrierenden Ziele durch innovative Arbeitszeitgestaltung unter einen Hut zu bringen sind.

Guido Zander
Geschäftsführer,
SSZ Beratung

 09:35

Fernseher verkaufen mit KI- wie ein großer Einzelhändler seinen Arbeitszeiteinsatz optimiert hat

Die Optimierung des Personaleinsatzes ist gerade in großen Einzelhandelsfilialen maßgeblich für eine hohe Kundenzufriedenheit, einen effizienten Mitarbeitereinsatz und die Vermeidung von „Lost Sales“. Wir zeigen, wie wir den Personaleinsatz bei einer Einzelhandelskette mit mehr als 1000 Filialen durch eine Kombination zentraler und dezentraler Planungselemente sowie eine Einbindung der Mitarbeiter über Mobilgeräte unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz optimiert haben.

Dr. Jörg Herbers
Geschäftsbereichsleiter Workforce Management,
INFORM
Benjamin Saure
Product Owner WorkforcePlus,
INFORM

 09:55

Personaleinsatzplanung auf den Punkt gebracht: Top-Service bei möglichst wenig Personalkosten

Wie lässt sich eine flexible, auf den jeweils aktuellen Bedarf im Markt ausgerichtete Planung realisieren? Wir geben Ihnen einen Einblick in die Praxis beim ATOSS Kunden Hornbach und zeigen Ihnen, wie softwaregestützte Personaleinsatzplanung die Interessen der Mitarbeiter, des Unternehmens und der Kunden in Einklang bringt. National und international.

Max Neff
Executive Account Manager,
Team Lead Retail & Logistics, ATOSS Software
Karlheinz Stephan
Projektleiter Personalsysteme,
HORNBACH Baumarkt

 10:15

Verbesserung der Personaleinsatzplanung durch Optimierung des Personalbedarfs

Das Ziel eines jeden Forecast ist es, den exakten Bedarf an externem Personal oder Mitarbeitern zu ermitteln. Zucchetti zeigt in diesem Vortrag, wie die Analyse historischer Daten zur Erstellung präziser Personalbedarfsprognosen für unterschiedlichste Qualifikationen funktioniert. Das prämierte Tool ZScheduling Forecast von Zucchetti, welches häufig selbstentwickelte Excel-Lösungen ablöst, bietet dabei ein hohes Maß an Genauigkeit. Es führt die benötigten Informationen in einer flexiblen und übersichtlichen Oberfläche zusammen. Für die Planung und Steuerung bietet ZForecast einfache Eingabefunktionen und interaktive Grafiken.

Maximilian Schäfer
Sales Manager,
Zucchetti Germany

10:35 – 10:45   Kurze Pause

 11:05

Workforce Management - Wissen was läuft

Mithilfe von mobiler Filialkommunikation und IoT Anbindungen, kann der Personaleinsatz deutlich effizienter gestaltet werden. So lassen sich viele Laufwege einsparen und Arbeitsabläufe schlanker gestalten. Serviceaufgaben bei Geräten können rechtzeitig wahrgenommen werde, was die Stillstandszeiten um über 90% senkt. Das Personal wird gezielter für die Aufgaben auf der Fläche eingesetzt und es lässt sich über die Log Files mittels Analytics nachvollziehen, was auf der Fläche passiert. Zu Wissen was (und wer) läuft, ermöglicht neben hohen Effizienzgewinnen, die Personaleinsatzplanung noch besser an die täglich gegebenen Anforderungen anzupassen.

Wilbert Hirsch
Founder,
ReAct

 11:25

Workforce und Task Management: Wo schlummern noch ungenutzte Potenziale?

Die Personalkosten unter Kontrolle zu behalten und eine gute Customer Experience zu bieten, ist heute wichtiger denn je. Die genaue Vorhersage der Kundennachfrage und Personaleinsatzpläne, die Arbeitsbelastung, Kundenfrequenz und Kompetenzen der Mitarbeiter abgleichen, schaffen dabei einen wichtigen Wettbewerbsvorteil für Unternehmen. Doch bei den täglichen Prozessen in der Filiale ist noch viel mehr möglich: Mit einer Aufgabenumsetzung, die verdeckte Potenziale bei Ihren Mitarbeitern freisetzt, erreichen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit.

Erfahren Sie, wie Workforce Management und Task Management von Reflexis bei internationalen Einzelhändlern die Personalkosten optimieren, die Effizienz und Präzision der Personaleinsatzplanung verbessern und für einfachere Aufgabenumsetzung sorgen.

Lara Winzen
Functional Consultant,
Zebra Reflexis
Christoph Saalmann
Senior Sales Executive,
Zebra Reflexis

 11:45

Digital organisiertes Kommunikations- und Filial-Management entdecken

Die Zukunft in den Einzelhandelsketten ist digital und mobil: von einfachen To-Do-Listen bis hin zu komplexen Prozessen und Projektmanagement. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die beste Effizienz für Ihr Unternehmen erzielen und das alles mit der smarten Kombination aus mobiler App und webbasiertem Portal. Mit der Nutzung unserer mobilen TakeTask können Sie weltweit und von jedem POS transparente Daten in Echtzeit erhalten. Schnell, unkompliziert und kostengünstig.

Paweł Cyran
Sales Director,
TakeTask

 12:05

Wrap-Up

Caroline Martens
Projektleiterin Forschungsbereich IT,
EHI

 12:10

Talk mit Dr. Alexandra Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Dr. Alexandra Henkel präsentiert ein Update Arbeitsrecht zu folgenden Themen:

  • Arbeitszeit nach der neusten Rechtsprechung des EuGH: Welche Zeiten sind einzuhalten? Gilt schon jetzt die Arbeitszeiterfassungspflicht? Wie ist Arbeitszeiterfassung und Datenschutz vereinbar? Sind Vertrauensarbeitszeit und Home-Office noch möglich?

  • Neuste Rechtsprechung zu Überwachungs- und Kontrollmöglichkeiten

  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei neuen Softwaretools, Arbeitgeber-Social-Media und im Spannungsfeld zu Datenschutzanforderungen

Ihre Fragen stellen Sie gerne auch schon während des Updates Arbeitsrechts.

Dr. Alexandra Henkel
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sie haben Fragen oder benötigen technische Unterstützung?

Melden Sie sich bei uns. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Caroline Martens
Projektleiterin Forschungsbereich IT
+49 221 57993-31
martens@ehi.org
Vanessa Tuncer
Leiterin Forschungsprojekt Personal
+49 221 57993-704
tuncer@ehi.org