Seite wählen

EHI-Session:
GIS im Handel

21. Oktober 2021, 10:00 Uhr

Das Programm

 10:00

Begrüßung und Moderation
Kristina Pors
Projektleiterin Forschungsbereich Handelsimmobilien
und Expansion, EHI Retail Institute

 10:05

Location Intelligence Trends im Handel - Mit GIS die Digitalisierung von Immobilien-, Logistik-, Marketing- und Controlling-Prozessen voranzutreiben.

Location Intelligence ist deutlich mehr als nur ein Werkzeug im räumlichen Standortbewertungsprozess – mittlerweile findet sich die Nutzung von Karten und räumlicher Information in vielen Handelsprozessen. Anhand von konkreten Kundenbeispielen zeigen wir auf, wie schon heute unsere Kunden aus dem Retail Geschäft Location Intelligence im Kontext der Digitalisierung in Wert setzen und werfen einen kurzen Ausblick darauf, wohin die Reise gehen kann.

Stefan Endres
Head of Sales – Commercial Markets,
Esri Deutschland

 10:25

Neue Datenpakete zur Expansionsplanung: - Tagesbevölkerung - Onlinekaufkraft nach Sortimenten untergliedert

An vielen Standorten existieren starke Schwankungen der Bevölkerungszahl zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten. Tagsüber – zu den Hauptöffnungszeiten des Einzelhandels – nimmt die Bevölkerung an innerstädtischen Standorten oftmals zu, vor allen Dingen, wenn Arbeitspendler oder Touristen in das Gebiet kommen. Für die Beurteilung der Qualität von Einzelhandelsstandorten kann dies entscheidend sein.
Der Online-Handel hat – nicht nur Covid-19-bedingt – teilweise erhebliche Umsatzzuwächse zu verzeichnen. Hierbei gibt es regional sowie in einzelnen Sortimentsbereichen starke Unterschiede. Für die Expansionsplanung und die strategische Ausrichtung der Standorte ergeben sich hierdurch neue Ansätze.

Christiane Betzner
Division Manager Sales,
Michael Bauer Research
Andreas Hirsch
Division Manager Market Research,
Michael Bauer Research

 10:45

Geomarketing im Fashionhandel: Einblicke in die Nutzung von Geomarketing bei Peek & Cloppenburg

Identifikation von Erfolgsfaktoren und Ausdifferenzierung von Standort- und Marktpotenzialen mit Geoanalytics. Corona-Chancen mit Geomarketing besser verstehen und nutzen.

Carsten Mainz
Head of Leasing und Expansion D/NL/B/CH,
Peek & Cloppenburg
Renate Dumberger
Keyaccountmanagement,
WIGeoGIS

 11:05

Ladeinfrastruktur-Gesetz als Chance für den Handel

Die Roadmap für Ihre Standorte: Welche Parkplätze haben das größte Potenzial?

Welche Standorte haben das größte Potenzial an E-Fahrern?
Wieviel E-Fahrzeuge sind in meinem Einzugsgebiet bereits zugelassen und wie wird sich das Zielgruppen-Potenzial in den nächsten Jahren entwickeln? In welcher Reihenfolge müssten die Parkplätze meiner Filialen ausgebaut werden?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich aktuell alle Verantwortlichen für Handels-Immobilien und suchen nach Antworten.
In unserem Webinar/Vortrag stellen wir anhand eines aktuellen Kunden-Cases vor, in dem diese Fragen beantwortet werden. Es wird gezeigt, wie mit datenbasierten Analysen und Prognosen die Handels-Standorte hinsichtlich ihres Potenzials bewertet werden können. Das Ergebnis ist ein Ranking aller Standorte und eine Roadmap für eine lukrative Ausbauplanung der Standorte mit Ladeinfrastruktur bis 2025. Im letzten Teil stellen wir die Web-Lösung Marktanalyst online vor, mit der Standorte schnell und einfach hinsichtlich ihres Potenzials bewertet werden können.

Norbert Stankus
Senior Business Consultant,
Nexiga
Gernot Hilpisch
Senior Business Consultant,
Nexiga

 11:25

Virtuelles Treffen und Austausch mit den Referenten ESRI Deutschland, MB Research, WIGeoGIS und Nexiga

12:00   Ende der Session

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kristina Pors
Projektleiterin Forschungsbereich Handelsimmobilien und Expansion
+49 221 57993-52
pors@ehi.org